125er Motorroller

125er Motorroller – zeitgemäß und wirtschaftlich unterwegs

Die 125er Motorroller sind nicht nur wirtschaftlich und können sowohl mit Benzin als auch mit elektrischem Strom genutzt werden. Sie gehören zu den Scootern, die sich durch herausstechende Vorteile auszeichnen, welche sich auf verschiedene Bereiche beziehen.

Motorroller der Hubraumsparte 125 ccm sind:

- Flexibel einsetzbar, denn sie können aufgrund ihrer Hubraumgröße und des damit verbundenen erzielbaren Fahrtempos in den Städten und auf Autobahnen verkehren
- Wendig und spritzig; sie und kommen im Cityverkehr gut voran
- In attraktiven Designs erhältlich, sodass sich die Eigentümer der 125er Motorroller mit ihrem Fahrzeug wohl fühlen und sich damit identifizieren können
- Schnell auf Bundesstraßen und Autobahnen unterwegs und gelten daher als vorzügliche Begleiter für lange Touren und Ausflüge
- Durch ihr unproblematisches Handling und ihr harmonisches Fahrverhalten bekannt
- Mit elektrischem Strom auf der Grundlage eines integrierten Akkus fahrbar und erzielen eine durchschnittliche Reichweite von etwa 100 km je kompletter Akkuladung
- Mit einem zusätzlichen Beifahrersitz ausgestattet, sodass zwei Personen bequem mobilisiert werden können
- Als Allroundtalente mit einem sparsamen Verbrauch von Kraftstoff (im Schnitt 2,2 Liter auf 100 km) unterwegs
- Umweltfreundlich als Elektroscooter und mit einem eingebauten Katalysator

Firejet 125

Viele Rollerinteressenten fühlen sich durch die tollen Designs der 125er Motorroller und deren technisches Leistungsvermögen angesprochen. Durch eine relativ einfache und recht komplexe Ausrüstung der Fahrzeuge lassen sich regelmäßige wartungstechnische Arbeiten mit einem gewissen Umfang an technischem Verständnis und Wissen selbst durchführen. Die Fehlersuche bei Defekten gestaltet sich beim 125er Motorroller relativ problemlos, sodass sogar Neueinsteiger und erstmalige Rollerbesitzer kleine Macken selbst “diagnostizieren” können. Unter diesen Gegebenheiten sind natürlich teilweise erhebliche Einsparungen an finanziellen Ausgaben drin, die bei einem Werkstattbesuch nicht realisierbar wären. Die 125er Motorroller liegen auch in Bezug auf die Fahrzeugsteuern und die Beiträge für die Versicherungen in einem optimalen Mittelmaß. Wer sich für einen 125er Motorroller entscheidet, wird überrascht sein, welch zweckmäßiges “Rundum-Sorglos-Paket” in diesen Scootern steckt.
Die Motorroller der Hubraumklasse 125 ccm werden in facettenreichen Kollektionen hergestellt:

☻ Der smarte Roller als Klassiker mit einem perfekten Design und einer ausgewogenen Geometrie.

☻ Der sportliche 125er als Rennmaschine mit einer vorwiegend windschnittigen Karosse und einer leichtgewichtigen Konstruktionsweise.

☻ Der Wirtschaftliche mit geringen Unterhaltungs- und Betriebskosten und annehmbaren Kaufpreisen sowie einer flotten, Kraftsoff sparenden Fahrweise.

☻ Der stilvolle 125er Cruiser, welcher durch einen ansprechenden Enduro-Look und ein leidenschaftliches Fahrverhalten überzeugt.

☻ Der Business Motorroller mit einem charmanten, agilen und wendigen Outfit. Unter den Verkleidungen stecken technische Highlights wie ABS und Katalysator.